Reihenfolge der Widgets in der Detailanzeige

Liebe Community,

wir fragen uns, ob es die Möglichkeit gibt die Reihenfolge der Widgets in der Detailanzeige zu beeinflussen. Wir würden gerne das Download-Widget an oberste Stelle haben. Da der Download für unsere Nutzer im Vordergrund steht.

Leider bietet weder das CMS noch die config_viewer derzeit die Möglichkeit das standardmäßig zu beeinflussen. Darüber hinaus würden wir uns wünschen, den Download bereits in der Trefferliste anzuzeigen.

Vielleicht ist noch jemand an dieser Weiterentwicklung interessiert.

Viele Grüße
Daniela

2 Likes

Hallo, diese Entwicklung beträfe dann den PDF-Download kompletter Werke?

Ich habe @Dani so verstanden, als ob es einerseits um das hier geht:

Andererseits besteht der Wunsch diese Dateien auch in der Suchtrefferanzeige bereits zum Download anzubieten. Das es sich hierbei um PDF-Dateien handelt ist Zufall, sie werden auf jeden Fall nicht vom Goobi viewer generiert sondern nur zum Download angeboten. Es kann hier jegliche Form von Dateien angeboten werden.

Das bedeutet, dass je nach Viewer-Instanz diese Funktion auch gar nicht bereitgestellt werden kann, an dieser Stelle also alles so bleibt, wie es jetzt ist?

Sobald im _source Ordner für einen zu indexierenden Vorgang Dateien liegen speichert der Indexer dessen Namen und das Widget wird angezeigt. Diese Dateien können zum Beispiel in Goobi workflow hochgeladen werden.

Die Anzeige des Widgets kann über die Goobi viewer Konfigurationsdatei gesteuert werden:

Siehe auch Kapitel 1.30 in der Goobi viewer Core Dokumentation:

Die Reihenfolge der Widgets auf den Werksseiten ist in der XHTML Datei vorgegeben, siehe hier zum Beispiel für den Screenshot oben der entsprechende Block:

Es gibt hier drei Möglichkeiten die Reihenfolge zu ändern:

  1. Eine globale Änderung vorzunehmen. Das hat aber den Nachteil, dass alle damit leben müssen und gerade die Reihenfolge im oberen Bereich der Sidebar ist über die Jahre konsistent geblieben und hat sich als sinnvoll herausgestellt. Ich würde deswegen von dieser Möglichkeit Abstand nehmen wollen.
  2. Eine Änderung über Javascript im Theme. Das führt zu dem gewünschten Ergebnis in der Installation, hat aber den Nachteil, dass das Verschieben für den Nutzer sichtbar ist. Schaut dieser also beim Aufrufen der Seite auf die Sidebar, dann ist das Widget erst nicht zu sehen und taucht dann nach einem kurzen Moment dort auf. Selbst wenn man nicht dorthin schaut “wackelt” die Sidebar und Nutzer empfinden das als störend. Es wäre für mich nur eine Not-Option.
  3. Die Reihenfolge der Widgets in der Seitenleiste wird konfigurierbar. Das bedeutet, dass die statische Reihenfolge aus den Seiten extrahiert wird und über eine Konfigurationsdatei oder noch besser im Backend visuell die Reihenfolge angepasst werden kann. Ich stelle mir hier eine Seite im Backend vor, bei der man die verschiedenen Seiten die Reihenfolge selbst festlegen kann. Dabei wäre der Status Quo die vorgegebene Standardeinstellung. Dies ist die in meinen Augen nachhaltigste Variante, aber leider auch die aufwendigste.

Meine Frage bezog sich eigentlich gar nicht nicht auf die widgets. Aber hier spreche ich mich ganz klar gegen Deine Variante 1 aus. Für Nutzer, die nicht an einer Änderung interessiert sind, darf kein Nachteil entstehen.

Ich meinte mit meiner Frage eher den Dateidownload in der Suchtrefferliste. Wenn in einer Viewer-Instanz dort kein Download angeboten werden soll, ist dies entsprechend kofigurierbar? Wobei default = keine Downloadmöglichkeit in der Trefferliste sein sollte.

Sofern ein Download in der Suchtrefferliste implementiert wird, wird dieser natürlich abwärtskompatibel gestaltet.