Metadatentreffer standardmässig ausgeblendet

Holla,
weiss jemand, ob man die Infos über die Metadatentreffer per Default ausgeblendet haben kann?
Ist das konfigurierbar und falls ja, wie?

Viele Grüsse,
vom Tilo

ps.
Bonusfrage: Kann man die JavaScript Resourcen aus dem Core ebenfalls kopieren und modifizieren wie es mit den Templates möglich ist? Vermutlich nur, wenn man alle Core-Skripte selber zur viewer.min.js zusammenbaut und einbindet, richtig?

2 Likes

Hallo @TiloNN

leider ist es zur Zeit nicht möglich den Bereich per Default auszublenden. Uns erreichte aber eine ähnliche Anfrage vor kurzem von @Georg

Vielleicht können wir das mal abklären und prüfen ob und wenn ja wie wir da zu einer guten Lösung kommen.

Beste Grüße von

Jan :slight_smile:

Hallo!

Ja, wir haben vor kurzem genau die selbe Frage gestellt, wobei es bei uns eher die Volltexttreffer sind, weil wir die Metadatentreffer weitgehend gar nicht anzeigen lassen über die ignore Regeln, die hier erklärt werden: 1.17.8 aggregierte Suchtrefferanzeige - Goobi viewer (Deutsch)

Wir wünschen uns, dass ein Threshold konfiguriert werden könnte, ab dem die Liste standardmäßig eingeklappt ist. Jan hat aber festgestellt, dass der gesamte Output hier überarbeitet gehört, was natürlich ein größerer Aufwand wäre. Vielleicht können wir uns die Entwicklungskosten ja teilen?

Zu deinem PS: ich weiß nicht, ob das hilft, aber wir haben eine custom.js in unserem Theme. Die ist eigentlich standardmäßig da, wie bspw unter goobi-viewer-theme-reference/goobi-viewer-theme-reference/WebContent/resources/themes/reference/javascript/dev at master · intranda/goobi-viewer-theme-reference · GitHub.

Schöne Grüße
Georg

Dank euch für die Rückmeldungen!

Uns würde ein einfacher Schalter reichen.
Etwa so etwas: <metadataHitsCollapsed>true</metadataHitsCollapsed>

Hab auch bereits über den kleinen Dienstweg erfahren, dass ich das auf unseren Support buchen könnte.
Aufwandsschätzung 30 bis 60 Minuten. Muss ich mit meinem Abteilungsleiter klären.

Das löst natürlich noch nicht die Idee von Georg.
Der Schalter könnte statt nur ja/nein auch einen Wert erlauben, der die Anzahl der Treffer definiert, ab wann eingeklappt werden soll. Aber das sind nur so Gedanken und würde den Aufwand sicher erhöhen.

Zur Bonusfrage:
Die Idee war ja, den bestehenden Code zu modifizieren und wieder einzupflegen.
Also eine einzelne existierende js Datei aus dem core zu kopieren und anzupassen, um sie dann mit all den anderen unmodifizierten Dateien in die viewer.js einzudampfen.
Mit der custom.js kann ich ja nur noch was anfügen. Das reicht in diesem Fall ja nicht.

Mir wurde von diesem Vorgehen aber auch schon abgeraten :slight_smile:

Soweit der Stand.

1 Like