Kennzahlen für die Nutzung des GoobiViewers

Für uns nach wie vor interessant sind die unterschiedlichen Praxen bei der Kennzahlen-Ermittlung. Hier fragen wir in die Runde, wie ihr anderen das so macht - und beschreiben kurz, was bei uns die aktuelle Praxis ist:

  1. Kern-Kennzahlen
    Wir verwenden als Kern-Kennzahlen aus Matomo (früher: Piwik) a) die Zahl der Seitenansichten, b) die Zahl der Nutzer*innen, c) Zahl der Downloads.
    Letzteres ist für uns interessant, weil das ein Indikator für die Nutzung der Elektronischen Publikationen bei uns (d.h. PDF-Dokumente) ist.

  2. Performanz und Geräte-Nutzung
    Darüber hinaus beobachten wir zur ungefähren Einschätzung der Performanz unseres GoobiViewers die durchschnittliche Generierungszeit und prüfen gelegentlich, mit welchen Geräten die Nutzer*innen auf unsere Seiten schauen.

  3. Social Media
    Seit einiger Zeit sind wir (neben Twitter: https://twitter.com/zlb_digital ) auf Facebook aktiver und geben da in einschlägige FB-Gruppen Hinweise auf interessante Inhalte bei uns: das schlägt sich dann auch in den Nutzungszahlen nieder.

  4. Verlinkungen, Suchmaschinen, Suchmaschinen-Optimierung
    Matomo bietet ganz komfortable Möglichkeiten, um zu sehen, wie die Nutzer*innen auf unsere Seite kommen. Die Zahl der durch die Suchmaschinen indizierten Seiten gibt uns Hinweise darauf, wie zugänglich unsere Inhalte für diese sind - und ob hier ein Nachjustieren nötig ist.

  5. Nutzung einzelner Inhalte
    Wir würden gern noch genauer wissen, welche Inhalte denn häufiger genutzt werden. Eine einfache Möglichkeit in Matomo ist es, sogenannte “Ziele” zu definieren, die z.B. immer dann erreicht sind, wenn eine bestimmte Zeichenfolge in der URL vorkommt. Damit können wir z.B. verfolgen, wie oft die Bände eines Adressbuch-Titels mit einer bestimmten Datensatznummer aufgerufen und betrachtet werden.
    Gern würden wir auch für bestimmte Segmente unserer Sammlungen wissen, wie oft diese aufgerufen werden, z.B. wie oft die Dokumente der einzelnen Sammlungen aufgerufen werden. Hier haben wir leider noch keine Möglichkeit gefunden, dies umzusetzen.

  6. Export der Nutzungszahlen
    Sehr schön ist auf jeden Fall die Möglichkeit in Matomo, Kennzahlen zu exportieren als Tabellen-Dokumente und ähnliches.

Wir sind sehr neugierig, wie bei euch anderen GoobiViewer-Nutzer*innen die alltägliche Arbeit mit den Nutzungs-Kennzahlen ist und freuen uns über eure Rückmeldungen!

Michael Götze (Zentral- und Landesbibliothek Berlin; https://digital.zlb.de)

Hallo, relevant ist für uns auch das Herkunftsland unserer Nutzer*. Basierend auf diesen Zahlen haben wir uns zB entschlossen, in der erweiterten Suche den Suchindex “Sprache” einzuführen.

Gerade in den letzten Monaten stellen wir auch häufig Vergleiche zu den Vorjahreszeiträumen an. Hierbei ist mir aufgefallen, dass Matomo öfter mal Fehlermeldungen auswirft.