Goobi viewer: Austausch zu "Zitieren und Nachnutzen" sowie der "Sidebar" generell gesucht

Liebe Community,

bei den Goobi Tagen 2022 ist klar geworden, dass die Benennung des Widgets “Zitieren und Nachnutzen” unglücklich ist weil dort das Wort “Download” fehlt. Außerdem wurde aus der UX Studie deutlich, dass die Download Optionen innerhalb des Widgets zu versteckt sind.

Wir haben gerade einen Entwicklungsauftrag um die Reihenfolge und die Anzeige der Badges in “Zitieren und Nachnutzen” konfigurierbar zu machen. Allerdings frage ich mich jetzt ob das überhaupt sinnvoll ist oder ob wir uns nicht besser darauf konzentrieren sollten den Bereich ganz umzugestalten. Vielleicht ist das besser eingesetzte Zeit?

Folgende Gedanken schwirren lose in meinem Kopf:

  • Kann das Widget aufgesplittet werden in zwei, nämlich “Download” und “Zitieren”?
  • Würde man zwei Widgets machen oder eher als Accordion?
  • Können die Download Optionen für die Metadatenformate eventuell nur auf der Seite “Bibliographische Daten” angezeigt werden?
  • Ist “Bibliographische Daten” ein für die Nutzer verständlicher Begriff oder ist das schon sehr Fachvokabular aus unserer eigenen Bubble was wir gar nicht mehr merken und “Metadaten” ist besser?
  • Sollten wir auf den einzelnen Seiten innerhalb der Werksansicht in der Sidebar weniger Widgets anzeigen? Wenn ja welche sollten immer da sein und welche nur auf bestimmten Seiten?
  • Wenn ein Widget “Download” existiert und man kann darin die Bilder und PDF-Dateien herunterladen, wie würde man dann ein Widget nennen in dem die verschiedenen Metadatenformate verlinkt sind? Formate? Ist das nicht auch irgendwie Download?

Fragen über Fragen über Fragen. Ich würde mich gerne dazu gerne einmal unterhalten und einfach austauschen. Mir schwebt ein Zoom Meeting vor was einfach und unkompliziert offen ist für alle. Wer hat Lust? Würde diese Woche Freitag um 14:00 Uhr passen oder ist das zu kurzfristig?

Beste Grüße von

Jan :slight_smile:

4 Likes

Hallo Jan,

ein Austausch dazu wäre hilfreich. Allerdings schaffe ich es in dieser Woche nicht mehr. Solltet Ihr euch am Freitag treffen, bin ich gespannt auf das Ergebnis :slight_smile:

Beste Grüße, Andreas

Ich bin auch offen für andere Terminvorschläge. War jetzt nur der erste der mir in den Sinn kam :slight_smile:

Wie wäre es kommende Woche Freitag, also der 28.10. ?

Hallo Jan, super wichtiges Thema - bin ich gerne dabei. Dieser Freitag ginge sogar, nächste Woche ist dann Ferienzeit, da ist eher ungünstig. :upside_down_face:
LG, Christian

Hallo Jan,
mich interessiert das auch. Der 28. geht aber bei mir auch ferienbedingt nicht (die Herbstferien sind hier 26.10. bis 2.11.).
LG
Georg

2:1 für diesen Freitag. Mal gucken ob sich noch mehr melden :sunglasses:

3 Likes

Liebe Alle,

wir treffen uns heute um 14:00 Uhr unter dem folgenden Link:

Beste Grüße von

Jan :slight_smile:

2 Likes

Folgendes haben wir besprochen und möchte ich an dieser Stelle eben kurz festhalten:

  • Die Konzentration aller Optionen an einer Stelle ist bei der Masse der inzwischen verfügbaren Optionen zu viel und ist zu Unübersichtlich. Dinge werden schlichtweg nicht gefunden.
  • Die Benennung “Download und Zitieren” ist deutlich besser als “Zitieren und Nachnutzen”
  • Die Terminologie “Bibliographische Daten” sollte besser umbenannt werden in etwas wie “Metadaten, Beschreibung, Informationen, Daten, Daten zum Objekt, …”
  • Die Anzahl der Widgets auf den Seiten “Inhaltsverzeichnis”, “Seitenvorschau”, “Bibliographische Daten” und “Volltext” sollte reduziert werden. Am besten wäre eine Konfigurierbarkeit pro Seitentyp mit einer sinnvollen Standardkonfiguration. Ob ein Widget auf- oder einklappbar ist und wenn ja der Standardzustand sollte ebenfalls Teil der Konfiguration sein.
  • Die Hauptseite mit allen Widgets ist die Bildanzeige. Bei Datensätzen die nur aus Metadaten bestehen ist die Metadatenseite die Hauptseite
  • Das Widget “Zitieren und Nachnutzen” sollte aufgeteilt werden in zwei Widgets: “Download” und “Zitieren”
  • Die Inhalte des Widgets “Zitieren und Nachnutzen” sollen auf verschiedenen Seiten jeweils im Kontext angezeigt werden.
  • Vermutlich ist die Konfigurierbarkeit zum Ein- und Ausblenden bestimmter Badges wie auch die Anpassung der Reihenfolge nicht mehr notwendig nachdem eine Aufteilung der Inhalte erfolgt ist.

Ich habe einfach mal angefangen und ein paar Mockups erstellt wie das aussehen könnte. Wohlgemerkt: konjunktiv! Und auch noch nicht zu Ende gedacht.

An die Teilnehmer: Hab ich alles richtig wiedergegeben?
An alle: Was ist Eure Meinung dazu?

Schöne Grüße von

Jan :sunflower:


  • 03.11.2022: Mockup für Metadaten angepasst und RIS Badge entfernt. Mockup für Bildanzeige entfernt und Download + Zitieren Widget überarbeitet.
2 Likes

Hallo Jan,

danke für die Zusammenfassung und die Mockups. Ich denke, das trifft es ziemlich gut. Nur an einer Stelle würde ich es lieber anders sehen: der RIS-Export hat, bös gesagt, weniger mit Metadaten zu tun als mit Zitieren. Der gehört auf jeden Fall auf die Landing-Page in den Bereich »Zitieren«. Wenn man möchte, kann man ihn zusätzlich auch unter den Metadatenexporten auflisten.

LG
Georg

1 Like

Metadaten ist auch eine Begriff aus unserer Filterblase, ebenso wie Bibliographische Daten. Ich plädiere eher dafür, den Begriff instanzspezifisch leichter ändern zu können.

Schau Dir mal Dein 3. Bild an. Die Reihenfolge eigentlich identischer Buttons unterscheidet sich zwischen “Diese Seite” und “Ganzer Datensatz”.

Das ist heute bereits total trivial möglich. Macht nur (fast) keiner. Und Ziel ist es hier einen besseren Standardwert zu finden als den bestehenden.

Ja, das liegt aber nur daran weil das schnell schnell nur gemacht wurde. Die Reihenfolge würde bei einer Implementierung schon richtig sein. Es ging hier mehr darum das prinzipiell festzuhalten… :slight_smile:

Danke für den Hinweis. Ich gucke mal wie ich das in den Mockups umbauen kann. Mit dem Zitieren Bereich bin ich eh noch nicht zufrieden :slight_smile:

1 Like

Achja, der Zitieren Bereich – ich würd mich ja nicht unbedingt als ganz unbeleckt beschreiben, trotzdem ertappe ich mich manchmal beim Überlegen, was sich hinter »Zitierlinks« versteckt. Frag mich nicht, was ich mir für tolle Sachen ausmale :wink:. Sinnvollerweise sollte so ein Link aber auch in der Zitierempfehlung direkt darunter auftauchen, wo sie jetzt fehlt (ich denke zu wissen, dass das aber auch ein anderes Thema wäre).

1 Like

Ist ein ganz wichtiges Thema! Ich wäre bei einem Austausch auch gern dabei, kann heute aber nicht.
Viele Grüße, Sigrid Amedick

Ich habe die Mockups auf der Metadaten- und auf der Bildseite überarbeitet.

Bei der Metadatenseite habe ich den RIS Badge entfernt.

Bei der Bildseite habe ich im Widget Download einen einleitenden Text ergänzt und den Link auf das IIIF Manifest des aktuellen Bildes.
Außerdem habe ich im Widget Zitieren einen einleitenden Text ergänzt und die Zitierlinks direkt als Badge aufgeführt. RIS ist ebenfalls enthalten.

Unsicher bin ich bei der Bezeichnung und der Reihenfolge im Widget. Bisher haben wir von oben nach unten erst den gesamten Datensatz, dann das aktuelle Strukturelement, dann das aktuelle Bild und gegebenenfalls darin das Bildfragment angezeigt. Bei dem Volltext Mockup habe ich die Downloadmöglichkeiten erst für die aktuelle Seite und dann den ganzen Datensatz gemockupt. Das erschien mir irgendwie sinnvoll. Bei den Zitierlinks habe ich das jetzt anders herum gemacht weil sich das stimmiger anfühlte…

Was ist Eure / Ihre Meinung @LibrErli @Georg @Schlueter_HAAB @amedick ?

1 Like

Das finde ich logisch.

Bei der Bildseite habe ich im Widget Download einen einleitenden Text ergänzt und den Link auf das IIIF Manifest des aktuellen Bildes.

Mir fehlt irgendwie die Downloadmöglichkeit für das Gesamtdokument. Das gehört ja da auch irgendwo rein, nicht?

Bei den Texten gefällt mir das Wort »Zitierlink« noch immer nicht so recht, aber ich weiß auch nicht so genau, was besser wäre. Viel mehr stört mich aber noch die Beschriftung »OPAC«. Das ist schon sehr fachchinesisch – es haben immer mehr Bibliotheken keinen klassischen OPAC mehr, weshalb das Wort auch immer weniger auf die Benutzer*innen losgelassen wird. »Bibliothekskatalog« ist möglicherweise unverfänglicher, aber lang.

Zur Reihenfolge: da hab ich in dem Fall eigentlich nicht wirklich eine Meinung, weil die Inhalte vertikal so kompakt sind, dass man beide gut im Blick hat. Ich bin mir aber nicht so sicher, dass es gut ankommt, wenn es beim gleichen Objekt einmal Top-Down ist und ein anderes Mal Bottom-Up. Dass es eine gewisse Logik hat, dem stimme ich aber jedenfalls zu.

Ja, da habe ich auch lange drüber nachgedacht. Zusammengefasst waren meine Gedankengänge, dass das Gesamtdokument ja im Inhaltsverzeichnis heruntergeladen werden kann und wenn ich das jetzt in der Bildanzeige zur Verfügung stelle, muss ich wieder zwischen “Ganzer Datensatz” und “Diese Seite” unterscheiden.

Vorschlag:

Zum Zitieren und Verlinken stehen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

Das lässt sich ja individuell relativ einfach anpassen. Sogar pro Kundeninstallation. Man könnte hier “Bibliothekskatalog” schreiben, aber auch irgendwas in Richtung “Nachweis”, “Nachweissystem”, Besitznachweis", …

1 Like

Das widerspricht aber unseren Überlegungen, dass diese wichtigen Downloadfunktionen auf der Landingpage zur Verfügung stehen sollten. Gerade der Download des gesamten Dokuments ist ziemlich wichtig und sollte nicht auf einer nachgeordneten Seite »versteckt« werden.

Ja, besser :slight_smile:

Ja, das war mir eh klar (dass wir es nicht gemacht haben, ist eine bewusste Entscheidung), meine Anmerkung war eher dahingehend gedacht, dass du nach guten Defaultwerten gefragt hast und dazu gehört »OPAC« mMn heutzutage nicht mehr.