Goobi-Tage am 27. und 28.09.2022

Liebe Community,

da kommt sie nun endlich, die Ankündigung der Goobi-Tage für dieses Jahr. :blush:

(Gefühlt) Gerade gestern erst hatten wir noch darüber nachgedacht, welche der soeben ausgesprochenen Neujahrvorsätze wir wohl nicht einhalten werden … und nur einen Wimpernschlag später ist schon August und wir stellen fest, dass uns die rechtzeitige Wahl eines Datums für die Goobi-Tage durchgerutscht ist. Das holen wir nun also nach. Nach gewissenhafter Beleuchtung des Für und Wider haben wir uns dafür entschieden, dass wir in diesem Jahr wieder die Community nach Göttingen einladen möchten. Für diejenigen hingegen, die nicht persönlich nach Göttingen kommen möchten oder können, werden wir die Veranstaltung zugleich online übertragen. Und damit sich das ganze auch lohnt, machen wir das gleich an zwei Tagen hintereinander, fast so wie früher. Also kündigen wir hier einmal folgendes an:

Hybride Goobi Tage 2022 am 27. und 28. September 2022 – in Göttingen und online

Dieser Termin ist natürlich gar nicht mehr so wahnsinnig weit weg. Deswegen brauchen wir ganz dringend auch Eure Unterstützung: Wie jedes Jahr suchen wir Sprecher und auch Vorschläge für die Tagesordnung. Wir werden natürlich wieder Vorträge über die Entwicklungen der letzten 12 Monate halten und auch einen Ausblick geben, was auf uns und Euch demnächst zukommt. Aber wir würden gern auch wieder viele externe Sprecher in unserer Runde begrüßen, die über ihre Projekte berichten. Hierbei denken wir wie auch schon in den vergangenen Jahren sowohl an längere Vorträge ebenso wie auch an Lightning Talks, die nur 5-7 Minuten lang sein können. Fühlt Euch daher also bitte gern angesprochen und bringt Euch ein!

Aus Euren und unseren Vorträgen und Beiträgen werden wir eine Tagesordnung zusammenstellen, die auf zwei Tage abzielen soll und in etwa so aussehen wird:

Dienstag, den 27.09.2022

  • Beginn ab 10:00 Uhr, damit die Anreisenden es rechtzeitig vom Bahnhof zu intranda schaffen
  • Rückblick Entwicklungen an Goobi workflow
  • Rückblick Entwicklungen am Goobi viewer
  • Rechtskonforme Präsentation von E-Pflicht Publikationen
  • Verschiedene Vorträge unterschiedlicher Sprecher mehrerer Institutionen über deren Projekte und Vorhaben mit Fragen und Diskussionen zu den Inhalten der Vorträge
  • Gemeinsames Mittagessen mit Buffett bei intranda
  • Newbie-Runde: wer ist neu in der Community dabei
  • Weitere Vorträge verschiedener Sprecher
  • Ausblick über geplante Entwicklungen an Goobi workflow, Goobi viewer und weiterer Tools
  • Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant

Mittwoch, den 28.09.2022

  • Beginn ab 10:00 Uhr, vielleicht sogar eher
  • Durchführung verschiedener Workshops zu unterschiedlichen Themen mit einer Länge zwischen 45 und 120 Minuten; sofern nötig Aufteilung in parallele Sessions; erste Ideen für Themen gehen in diese Richtung:
    • E-Pflicht in Action
    • Erfassen von Strukturdaten für Bildbereiche
    • Arbeit mit dem Archivmanagement im Praxiseinsatz
    • Auffrischungsworkshop zur Arbeit mit dem Metadateneditor in Goobi workflow
    • Umgang mit dem Content-Management-System innerhalb des Goobi viewers
    • Styling-Möglichkeiten für den Goobi viewer
    • Funktionelle Möglichkeiten für den Goobi viewer
    • Workflow-Wunschkiste … oder auch: Wie kann man sowas in einem Workflow abbilden?
    • Goobi in der Cloud – Inbetriebnahme in verschiedenen Umgebungen
  • Community-Austausch mit Fragen und Diskussionen zu Wünschen, Ideen und Roadmap von Goobi
  • Offizielles Ende der Veranstaltung gegen 16:00 Uhr

Wie Ihr seht, haben wir schon einige Ideen gesammelt. Diese würden wir aber gern noch etwas anreichern mit Vorschlägen und Beiträgen von Euch. Gebt Euch also einen Ruck und bringt Euch ein. Wir freuen uns sehr auf:

  • Eure Vorschläge für eigene Vorträge über Themen, die mit Digitalisierung zu tun haben
  • Eure Vorschläge für eigene Lightning-Talks über Themen, die Euch beschäftigen
  • Euer Angebot, einen Workshop zu einem Goobi-relevanten Thema zu halten
  • Eure Ideen und Wünsche, welche Themen in Vorträgen oder Workshops untergebracht werden könnten

Was die persönliche Teilnahme an der Veranstaltung betrifft, überlegen wir derzeit, inwieweit wir die Teilnehmerzahl beschränken werden. Wir gehen derzeit davon aus, dass wir hier eine Grenze von 40 bis 50 persönlich anwesenden Teilnehmern ziehen sollten. Das sind natürlich einige weniger als bei den letzten persönlichen Treffen und erst recht weniger als im letzten Jahr, wo in der rein digitalen Konferenz meist permanent über 130 Teilnehmer während der gesamten Veranstaltung anwesend waren. Mit der hybriden Herangehensweise sollte es uns allerdings auch in diesem Jahr gelingen, allen Interessierten zumindest eine digitale Teilnahme zu ermöglichen.

Ein Anmeldeformular für die Veranstaltung haben wir übrigens noch nicht bereitgestellt. Das wird in dieser Woche aber noch folgen und hier auch bekannt gegeben. Zunächst einmal würden wir uns aber vor allem über Eure Rückmeldung freuen. Also was meint Ihr? Passt das so? Was fehlt Euch? Was wünscht Ihr Euch? Und was bringt Ihr mit ein?

Ganz liebe Grüße, so halb aus dem Urlaub,

Steffen

6 Likes

Lieber Steffen,

das ist ja großartig! Dürfte ich dich nur um eine Präzisierung bitten: ist es 27./28.09. oder Mittwoch/Donnerstag?

LG
Georg

Uiuiuiuiui. Sorry, mein Fehler. Ist korrigiert. Ich meine Dienstag und Mittwoch. :slight_smile:

1 Like

Die Fachhochschule Graubünden hat für ZentralGut eine UX-Studie erstellt. Viele Findings dieser Studie haben explizit etwas mit unserem Layout zu tun, aber auch nicht wenige haben mit grundlegenden Funktionsweisen des Viewers zu tun.
Die Studienautorinnen der FH wären grundsätzlich bereit der Community gerne eine Zusammenfassung der Studie zu präsentieren und wir würden uns sehr freuen, wenn wir darüber einen Austausch auch über eure Erfahrungen der Viewer-Benutzung anstossen können. Vielleicht ergeben sich daraus ja gemeinsame Entwicklungs- und Verbesserungsideen.

Wäre das eine Idee für einen kurzen “Lightning Talk”? :slight_smile:

4 Likes

Hallo @LibrErli

ich fände das super spannend und eine echt gute Idee! Lass uns dazu am besten gemeinsam mit @steffen noch einmal trilateral per E-Mail in Kontakt gehen um alles weitere zu besprechen!

Liebe Grüße von

Jan :slight_smile:

2 Likes

Wäre das eventuell ein Thema?

1 Like

Ich kann mir zumindest vorstellen mal unseren / meinen aktuellen Meinungsstand vorzustellen. Am besten folgt daraus eine Diskussion bei der wir dann am Ende einen Weg haben der gemeinsam gegangen wird :slight_smile:

@steffen bitte nimm das Thema hier mal mit auf die Tagesordnung auf. Ein 15 Minuten Zeitslot inklusive Diskussion sollte dafür meiner Meinung nach ausreichen.

1 Like

Wir von der ZLB können uns gut einen LightningTalk von 7-8 Minuten zu unserem E-Pflicht-Projekt vorstellen - gern online, da wir voraussichtlich nicht selbst kommen können.

Vielen Dank für das Auf-die-Beine-Stellen der Goobi-Tage!
Michael

PS: Wir finden das von @LibrErli genannte Thema auch spannend und fänden einen Kurzvortrag gut!!! (und gern auch eine schriftliche Fassung!!!)

2 Likes

Hallo,
Will any of the content be in English?
/ Maria

Sorry, the content will be in German language. But we try our best to organise an English users meeting very soon. We keep you updated here.