Digitales Storytelling

Hallo,

hat jemand schon Erfahrungen mit “Digitalem Storytelling” gemacht? Ich konnte mich jetzt etwas mit dem Thema beschäftigen, würde das allerdings gerne vertiefen.

Die IIIF-Manifeste scheinen dafür ja eine sehr gute technische Basis zu sein. Ich meine @jan hatte sowas auf dem letzten Goobi-Anwendertreffen auch kurz vorgestellt?

Beste Grüße und bitte gesund bleiben!!!

Andreas

Guten Morgen,

bei dem letzten Goobi Anwendertreffen habe ich die Storiiies vorgestellt:

Es gibt auch Annona, eine JavaScript Library mit der sich das lösen lässt:

Wir würden diese Funktionalität gerne in den Goobi viewer integrieren und suchen dafür Entwicklungspartner. Uns schwebt vor im Administrationsbackend eine Möglichkeit zu implementieren um diese Geschichten mit verschiedenen Bildern und darauf enthaltenen Bildausschnitten zusammenzustellen. Die Geschichten sollen dann auf einer eigenständigen Seite und auch als Teaser in einem Widget zur Verfügung stehen.

Viele Grüße von

Jan :slight_smile:

1 Like

Hallo,

https://storiiies-editor.cogapp.com/ hatte ich probiert. Allerdings werden die IIIF-Manifeste mit dieser Meldung zurückgewiesen: “This URL is valid, but the info.json file is not. Please contact the host administrator.”

Läßt sich das lösen?

Viele Grüße, Andreas

Es wird nicht das IIIF Presentation Manifest des Werkes, sondern das Manifest der Image API benötigt. Das setzt sich aus Werks-Identifier und Bildnamen zusammen, zum Beispiel hier:

Also aus Sicht des Normalusers eher schwer zu erreichen…

Nunja. Wo würdest Du denn einen Link zu dem Image Manifest erwarten? Und was würdest Du damit machen wollen?

Die URLs sind genau wie es die ImageAPI vorschreibt. Also man könnte problemlos, wenn man die API kennt, darauf schließen :wink:

Ich fände ihn oberhalb des jeweiligen Bildes sehr sinnvoll. Direkt unter der PURL.

grafik

Andererseits bin ich ja generell kein großer Freund dieses Bereiches. Eventuell böte es sich an, einen Bereich “Bild” in “Zitieren und Nachnutzen” zu schaffen. Dort könnten dann Bild-PURL, Bild-URN/DOI und Bild-IFFF-Manifest abgelegt werden?

Ich bespreche mal, ob wir den Link zur info.json vom Bild in das “Zitieren-und Nachnutzen” Widget in den “Bild”-Abschnitt mit aufnehmen können.

Eigentlich wird die Datei nur intern vom OpenSeadragon für die Bildanzeige verwendet. Der Storiiies-Editor ist die einzige externe Software die mir bekannt ist, die die URL haben möchte. Wenn wir die Lösung in den Goobi viewer direkt integrieren ist das dann ja auch quasi wieder obsolet…

1 Like