Datenexport von Goobi Workflow -> Goobi Viewer

Liebe Alle,

es kommt häufiger vor, dass Metadaten von Vorgängen ergänzt oder geändert werden, die schon vollständig im Viewer stehen. Ich ergänze zum Beispiel regelmäßig GND-IDs oder nehme auf Nutzeranregung hin bei einzelnen Werken eine tiefere Strukturerschließung vor.

Um nach erfolgter Änderung in Goobi Workflow den Datensatz im Goobi Viewer zu aktualisieren nutze ich den Button in Form einer Weltkugel (siehe screenshot).

Wenn ich mich richtig erinnere, wird jetzt der komplette Vorgang incl. der Bilddaten erneut zum Viewer exportiert. In der Regel ist es aber so, dass an den Bilddaten nichts verändert wurde. Ein alleiniger Export der Metadaten würde also vollkommen genügen. Dies würde den Export zum einen beschleunigen, und ausserdem die Systeme enorm entlasten, da die zu bewegende Datenmenge sich deutlich reduziert.

Liege ich mit meiner Vermutung richtig? Gibt es eine Möglichkeit, nur die Metadaten zu exportieren, ohne mit Admin-Rechten im System angemeldet zu zu müssen?

Viele Grüße aus Weimar,

Andreas

1 Like

Lieber Andreas, ich verwende dazu das Goobi-Script:
action:export exportImages:false exportOcr:false
das kannst Du über ein ganzes Trefferset schicken, ohne die Images mit zu exportieren. Man muss halt nur bei der Suche das Trefferset sorgfältig zusammenstellen, damit nicht aus versehen Vorgänge ohne Images exportiert werden …

Lieber Bruno,

die Nutzung von Goobi-Script wäre tatsächlich eine Lösung. Allerdings haben unsere studentischen Hilfskräfte nicht die entprechende Berechtigung. Hier wäre mir ein einfacher Button direkt bei den “Aktionen” zu jedem Vorgang lieber.

Wie steht die anderen Anwender dazu? Sehe nur ich hier den Bedarf?

Lieber Andreas,
den Bedarf haben wir auch. Rein schon aus Effizienzgründen sähe ich es als ideale Lösung, wenn der Weltkugel-Button automatisch nur jene Dateien exportiert, welche seit dem letzten Export verändert wurden. Bei den Bilddateien müsste vermutlich jeweils das gesamte Image-Verzeichnis exportiert werden, sofern es dort eine Veränderung gab.

Lieber Bruno,
vielen Dank für den Tipp mit GoobiScript. Das hilft mir für den Moment und in der Massenverarbeitung sowieso weiter.

Beste Grüsse, Meinrad