Automatische Aktualisierung von Metadaten aus dem Katalog


#1

Liebe Kollegen von Fa. Intranda,

auf den Goobi-Tagen war von einem Programm (Plugin?) die Rede, mit dem es möglich ist, im Katalog (z.B. im CBS) geänderte Daten automatisch in Goobi zu aktualisieren. Wo kann ich dazu Näheres nachlesen?
Kann man bei Mapping-Fehlern im Datenimport das korrigierte Mapping nachträglich auf alle oder bestimmte Vorgänge anwenden, um die Daten dann neu zu exportieren?

Viele Grüße
Sybille v. Rüden


#2

Hallo

Eine Möglichkeit, die nur bei einem Teil von Vorgängen Änderungen ermöglicht, ist das Masterplugin.
Das bedeutet bei Werken die ein übergordnetes Werk (Zeitschriften, mehrbändige Werke) besitzen, kann man bei allen Vorgängen das übergeordnete Werk automatisch ändern. Dazu muss das Plugin aktiviert sein. Danach macht man einen beliebigen Vorgang zum Master, nimmt in diesem die gewünschten Änderungen vor und führt dann das Plugin in Goobi aus. Es können damit nur Änderungen im übergeordneten Werk durchgeführt werden!

Die andere Sache habe ich auch vernommen, allerdings weiß auch nicht mehr genau wie das funktionieren sollte.

Viele Grüße
Gregor Neuböck


#3

Hallo Frau von Rüden,

neben den von Gregor erwähnten Plugin gibt es zwei weitere die in diesem Kontext erwähnt werden müssen:

  1. Der Administrations-Plugin “Catalogue Poller”
  2. Das Schritte-Plugin “intranda_step_catalogue_request”

Bei dem Catalogue Poller werden alle Datensätze regelmäßig vom Katalog abgerufen und in Goobi aktualisiert. Konfigurierte Felder werden dabei übersprungen. Im Frontend sieht das dann zum Beispiel so aus:

Das Schritte Plugin kann als automatisches Plugin in den Workflow eingebunden werden. Dadurch ist es möglich den Workflow ohne Katalogeintrag zu starten und die Erstellung dann im Workflow abzubilden sowie den neuen Eintrag automatisch abzufragen.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Jan Vonde :slight_smile:


#4

Hallo Herr Vonde,

worüber läuft die Abfrage im Katalog? Was passiert bei der automatischen Aktualisierung, wenn die ursprüngliche PPN nicht mehr existiert? Was passiert, wenn die PPN umgelenkt wurde?

Viele Grüße
Sybille v. Rüden


#5

Liebe Frau von Rüden,

  • die Abfrage im Katalog läuft über den gleichen Weg, über den der Vorgang initial angelegt wurde.
  • Wenn die PPN nicht mehr existiert, dann wird ein Fehler angezeigt.
  • Was genau passiert wenn die PPN umgelenkt wurde kann ich Ihnen nicht sagen. Dafür müssten wir erst einen Fall konstruieren und prüfen.

Viele Grüße,

Jan Vonde :slight_smile: