Konfigurierbarkeit des "Zitieren und Nachnutzen"-Widgets

Wir finden das Widget ziemlich hilfreich, aber noch nicht ganz übersichtlich und leicht zugänglich für ungeübtere Nutzer*innen.
Gern würden wir z.B. die Reihenfolge der Link-Buttons (z.B. beim Werk: METS, METS (Gesamtwerk), MARC XML, Dublin Core, IIIF Manifest, ALTO, TEI, FULLEXT, PDF, DFG-Viewer, Mirador, OPAC, RIS) verändern und z.B. ‘PDF’ immer an den Anfang stellen. Oder wir würden bestimmte Link-Buttons auch weglassen (MARC-XML, Dublin Core), evt. auch anders und sprachspezifisch benennen (RIS).

Laut Intranda ist eine solche von uns gewünschte Konfigurierbarkeit leider nicht so leicht einzurichten

Sind wir hier denn die einzigen, die so etwas gut und sinnvoll fänden, oder gibt es bei anderen Einrichtungen solche und ähnliche Wünsche?

Hier ein Screenshot von unserem Viewer aktuell (URL: https://digital.zlb.de/viewer/image/34370318/7/)

Auch wir hätten hier gerne Konfigurationsmöglichkeiten.

Viele Grüße

Ute Ristau

Kann mich dem Wunsch nur anschliessen. Ich denke das der einfache Nutzer in der Regel das PDF downladen will. Vielleicht kann er mit DFG-Viewer noch was anfangen, mit dem Rest habe ich schon Probleme :wink:
Ich würde da auch den ein oder anderen Button weg lassen, z.B. OPAC wie haben da keinen und könnten nur auf was externes verweisen.

Gruß, Gerhard

Ich habe eine Anmerkung dazu:

Laut Intranda ist eine solche von uns gewünschte Konfigurierbarkeit leider nicht so leicht einzurichten

Die Links in dem Widget werden auf Basis von verschiedenen Bedingungen gerendert:

  • Geladender Dokumenttyp (METS hat METS-Link, LIDO hat LIDO Link, ANCHOR hat den METS-Anchor Link…)
  • Geladener Strukturtyp / Bild / Bildfragment
  • Zugriffslizenzen (zum Beispiel wenn der PDF-Download verboten ist)
  • Konfiguration (zum Beispiel ob ein Masterbild heruntergeladen werden soll oder nicht)

Die gewünschte Funktionalität der Konfigurierbarkeit existiert zur Zeit schlichtweg nicht. Es muss in der config_viewer.xml der Bereich für die Konfiguration des Widgets “Zitieren und Nachnutzen” (siehe Kapitel 2.23 in der Dokumentation) deutlich ausgebaut werden um die Reihenfolge zu konfigurieren.

Weiter müssen Schalter für Links die früher einmal in der Sidebar waren, zum Beispiel zum Anzeigen des DFG-Viewer und OPAC Links in die neue Sektion wandern. Aber auch für die Download Links für den PDF-Download sollen die Links dann dorthin wandern (siehe zum Beispiel Kapitel 2.9.2 in der Dokumentation).

Davon gibt es noch mehr Beispiele. Für die Entwicklung der Funktionalität zur Konfiguration der Reihenfolge und zum Aufräumen der Konfigurationsdatei sowie hinzufügen von neuen Schaltern um das alles einzeln steuern zu können plus das Aktualisieren der Dokumentation übersteigt das Maß, was wir zwischendrin “mal so mit machen” können.

Wenn sich aber ein paar Einrichtungen finden, die sich mit ein paar Stunden an dem Thema beteiligen finden wir da sicherlich eine Lösung.

Gerne mich dafür direkt anschreiben und ich koordiniere dann alles weitere :slight_smile: